Albert-Schweitzer-Lied
© J. Donsbach, 1989/2012. Bilder abgemalt von Kindern der Klasse 1b, 2017/18
à Druckvorlage / Tonaufnahme / Noten / Weiteres Lied

1. Ein Mann, der Albert Schweitzer hieß,
   wollt‘ Frieden hier auf Erden;
   er Heimat und Beruf verließ,
   um Urwaldarzt zu werden.

Refrain
Wo Menschen wie Brüder sind,
da bleibt die Welt nicht, wie sie ist.
Wo Menschen wie Schwestern sind,
     da wird die Welt verwandelt.

2. Er fuhr ins ferne Afrika
    bis hin nach Lambarene;
    zu helfen allen Kranken da,
    das waren seine Pläne.

3. In einem alten Hühnerstall
    begann er ganz bescheiden;
    doch bald gab‘s Hütten überall
    für viele, die da leiden.
4. Nun baut auch ihr, so mahnt er heut‘,
   an einer guten Erde.
   Seid mitzuhelfen gern bereit,
   dass Licht und Hoffnung werde!

Die Erstfassung des Liedes entstand 1988/89 im Rahmen und unter Mithilfe des "Albert-Schweitzer-Unterrichtsprojekts" des Evangelischen Stadtkirchenverbandes Köln als Adaptation des Liedes "Ein junger Mann aus Nazaret" von D. Zils ("Schulgottesdienst" / G. Bosse-Verlag, Regensburg).


-----------------------------------------------------------------------------------
  

Hier Druckfassung

(als pdf )

  
Hier können Sie sich das Lied hier von unseren Kindern vorsingen lassen:

Hier Tonaufnahme

Tonaufnahme: P. Runkel / J. Donsbach 2012

  
Hier das Lied mit Noten für Orff-Instrumente (2 Seiten):

Hier Notenblatt

(als pdf )
Copyright: J. Donsbach

-----------------------------------------------------------------------------------
  
Hinweis:
Ein sehr schönes weiteres Albert-Schweitzer-Lied (Der Doktor Schweitzer fährt hinaus von Klaus-Dieter Voigt) gibt es (gesungen und illustriert) bei Youtube. - Auch dieses Lied ist mit Text, Noten und Audiowiedergabe in unserem A.-Schweitzer-Lernprogramm enthalten (im Teil für das 3. Schuljahr).