Septembersonne ausgenutzt:
Matheunterricht nach draußen verlegt

 
Da der September uns noch einmal einen schönen Spätsommer bescherte, nutzten wir (die Klasse 1a) die vermutlich letzten Sonnenstrahlen aus und verlegten unseren Matheunterricht nach draußen.
In einem Sitzkreis unter dem Sonnenschirm lernten wir die Begriffe "Zahl" und "Menge" kennen und brachten sie miteinander in Verbindung.
Anschließend zerlegten alle Kinder mit Hilfe von roten und blauen Steckwürfeln die Menge 4.
Die Reflexion fand abschließend im Klassenraum mit Hilfe eines Tafelbildes statt.
In dieser Einheit lernten die Kinder entdeckendes,  handelndes und bewegtes Arbeiten.
Die Möglichkeit, Lernorte zu wechseln, kann unseren Unterricht sehr bereichern und macht den Kindern viel Freude!
 
Iris Eberhardt
Sept. '21
J à zurück zu "Hallo Kinder"
à zum Archiv