ASS-Pinnwand            07.08.2020
                                                                                                     
Informationen zum Schuljahrsbeginn:
Liebe Eltern der Wesselinger Grundschülerinnen und Grundschüler,
- wir freuen uns sehr darauf, Ihre Kinder wiederzusehen. In den nächsten zwei Wochen sind wir verpflichtet, sehr strenge Vorgaben umzusetzen.
Nachdem wir in der neuen Schulmail Vorgaben für das kommende Schuljahr bekommen haben, möchten wir Sie über die wichtigen Eckpunkte informieren.
Willkommenszeit:
- Die Wesselinger Grundschulen starten mit einer Willkommenszeit, in der die einzelnen Klassen von möglichst wenigen Lehrkräften unterrichtet werden.
Unterrichtsbeginn:
- Jede Schule legt einen offenen Unterrichtsbeginn fest, in der die Kinder zur Schule kommen. Die Kinder sollen in diesem Zeitrahmen direkt in die Klassen gehen. Bitte helfen Sie dabei, dass die Kinder auch vor dem Schulgelände Abstand halten. Auch sollten die Kinder nicht früher als angegeben zur Schule kommen.
Maskenpflicht:
- Sobald die Kinder das Schulgelände betreten, müssen sie einen Mund-Nasen-Schutz anziehen. Sie als Eltern müssen dafür Sorge tragen. Sobald die Kinder an ihrem festen Platz sitzen, dürfen die Masken abgelegt werden.
Risikogebiet:
- Sollten Sie sich in den Sommerferien in einem Risikogebiet aufgehalten haben, beachten Sie eine Frist von 14 Tagen vor Schulbesuch oder legen Sie einen negativen Corona-Test vor.
Krankheitsanzeichen:
- Schnupfen: Bei Schnupfen muss Ihr Kind 24 Stunden zu Hause beobachtet werden, ob weitere Krankheitsanzeichen hinzukommen.
- Bei anderen Krankheitsanzeichen, die auf eine Coronainfektion hindeuten können (Husten, Fieber, Halsschmerzen, Bauchschmerzen), muss Ihr Kind zu Hause bleiben. Alternativ können Sie ein ärztliches Attest vorlegen.
Corona-App:
- Wir empfehlen die Nutzung der Corona-Warn-App: Die Corona-Warn-App kann bei der Eindämmung der Pandemie einen zusätzlichen Beitrag leisten, indem sie schneller als bei der klassischen Nachverfolgung Personen identifiziert und benachrichtigt, die eine epidemiologisch relevante Begegnung mit einer Corona-positiven Person hatten. Zudem hilft sie, den zeitlichen Verzug zwischen dem positiven Test einer Person und der Ermittlung und Information ihrer Kontakte zu reduzieren.
Schulgelände:
- Das Schulgelände darf nur von den Schülerinnen und Schülern und dem Schul-/ OGS- Personal betreten werden, es sei denn Sie haben vorab einen Termin vereinbart!
Gerade in den nächsten zwei Wochen gelten strengere Regeln als vor den Ferien. Bitte helfen Sie uns weiterhin, dass alle Kinder die Regeln einhalten. Wir hoffen, dass wir die Regeln nach und nach lockern können, um immer mehr zu einem Regelbetrieb zurückkehren zu können.
In den ersten Schultagen werden wir die alten und neuen Regeln mit den Kindern intensiv besprechen. Sollten sich Kinder während des Unterrichtes oder der OGS-Zeit nicht an die Regeln halten, müssen sie umgehend von Ihnen abgeholt werden.
Herzliche Grüße
Ihre Wesselinger Grundschulleitungen
  
Elterninfos der Albert-Schweitzer-Schule:

Wichtige Infos für die ersten Schulwochen

Info zur Einschulung




Ferienbrief vom 26.06. (mit Infos für das neue Schuljahr):
Liebe Eltern!
Hinter uns liegt ein Schuljahr mit Einschränkungen, wie sie noch keine und keiner von uns je erlebt hat.
Immerhin konnten wir in den letzten zwei Wochen unsere Kinder wieder täglich in der Schule unterrichten. Das Leben war in unsere Räume zurückgekehrt und unsere Schüler/innen freuten sich, wieder hier zu sein. Es war toll!
Herzlich bedanken möchten wir uns nun bei allen Eltern, die uns in diesem Schuljahr beim Obst-und-Gemüse-Schneiden, beim gesunden Frühstück, bei Schulveranstaltungen (Sankt Martin, Vorlesetag, Musical, Karnevalszug), in der Schulpflegschaft und im Förderverein unterstützt haben. Vielen lieben Dank!  
Ein besonderer Dank geht an Frau Querbach und Frau Großer, deren Kinder nun auf eine weiterführende Schule gehen und die sich all die Jahre sehr engagiert einbrachten.
Frau Oberländer wechselt nach 12 Jahren an eine andere Grundschule. Sie hat die Schulentwicklung und das Schulleben an der Albert-Schweitzer-Schule geprägt, sich immer für ihre Schüler/innen eingesetzt sowie die kommissarische Leitung der Schule zweieinhalb Jahre innegehabt.  
Ebenfalls verabschieden müssen wir uns von Herrn Bahr und Herrn Scheel, deren Vertretungsverträge enden. Voraussichtlich wird Herr Scheel den AG-Bereich weiterführen.
Allen dreien danken wir für ihren Einsatz für die Albert-Schweitzer-Schule und ihre Kinder und wünschen alles Gute für die Zukunft!
Im neuen Schuljahr wird Frau Pilewski als neue Konrektorin in der Schulleitung mitwirken. Wir gratulieren ihr zu ihrer Beförderung!
Als neue Kollegin begrüßen wir Frau Söll, die neue Klassenlehrerin der Eulenklasse. Frau Graf wird als Vertretungslehrerin an unserer Schule bleiben. Der neue Klassenlehrer der Fuchsklasse wird Herr Klessing, der ab August 2020 zu unserem Team gehört.
Das neue Schuljahr startet am Mittwoch, 12. August 2020. In der ersten Schulwoche (12. bis 14.08.2020) ist täglich 4 Stunden Unterricht von 8.00 - 11.30 Uhr. Bitte schauen Sie kurz vorher auf die Homepage, ob ein gestaffelter Unterrichtsbeginn erfolgt!
Liebe Eltern, Ihnen und Ihren Familien wünschen wir, dass Sie gesund bleiben und sich erholen können, sowie unseren Viertklässlern einen guten Start an der neuen Schule!
Herzliche Grüße        
Ihr Kollegium der Albert-Schweitzer-Schule

                                                                                                     
                                                                              
à  mehr zum Förderverein
à  Zeitleiste: Aktivitäten
à  Anmeldeformular zum Ausdrucken
à  unser Flyer
                                                                              









        














                                                                                                            
Das sogenannte "Bildungs- und Teilhabepaket"
(zum 1.8.19 geändert durch das "Starke-Familien-Gesetz") betrifft Kinder und Jugendliche, deren Eltern Arbeitslosengeld II (Hartz IV) oder Sozialgeld, Sozialhilfe, den Kinderzuschlag oder Wohngeld beziehen. Es enthält u.a. Beihilfen für Lehrmaterialien, die Finanzierung von Ausflügen und Klassenfahrten sowie des Mittagessens in der OGS (jetzt ohne Zuzahlung).
Nähere Auskünfte und Antragstellung in der Wesselinger Geschäftsstelle des Jobcenters Rhein-Erft ( => Kontaktdaten und Öffnungszeiten ).
                                                                                                          
     




         
      nach oben   
                                                         
>>  TIPP!  <<
ASS-Website
Erscheinen unsere Internetseiten
auf Ihrem Bildschirm zu klein?
Dann drücken Sie gleichzeitig Strg und +,
um das Bild zu vergrößern!
                                                              Vgl. Hinweis
--------------
=>  Hier ein Hinweis für  Firefox-Benutzer